Donnerstag, 14. Juni 2012

Healthy Hair

Hallo ihr Lieben :)
Ich beschäftige mich zurzeit sehr mit meinen Haaren, weil sie einfach so kaputt sind.
Pflegeserien versprechen zwar viel, doch um die Haare wirklich gesund zu bekommen, braucht es mehr als nur Shampoo und Haarkuren.

 weheartit.com


Ich habe auf jeden Fall mal ein paar Ratschläge gesammelt, mit denen man ganz einfach die Haare schützen und pflegen kann :)

Haarpflege 


         Welche Pflegeserie: 
  • Den Haar-und Kopfhauttypen kann man beim Friseur bestimmen lassen, dadurch kann man gezielt die richtige Pflegeserie, die auf das Haar abgestimmt ist, kaufen.

         Spliss vorbeugen: 
  • Regelmäßiges Spitzenschneiden fällt kaum auf und kaputtes Haar kann nicht wachsen
  • Gegen Spliss helfen Intensivkuren und Haarspitzenpflege, doch darauf achten, dass man die Haare nicht überpflegt, denn damit schadet man ihnen auch
  • Das Toupieren der Haare wenn möglich vermeiden, da es die Haare stark strapaziert

         Färben:
  • Wer sich die Haare färbt, sollte nicht auf einen Conditioner zum Abschluss verzichten
  • Haare schonend färben mit Henna oder Naturkosmetik

          Pflege vor, nach und beim Waschen: 
  • Die Haare vor dem Waschen gut durchkämmen, es nach dem Waschen nicht kämmen und auch nicht mit dem Handtuch über die nassen Haare "rubbeln".
  • Darauf achten, dass die Haare nicht zu heiß gewaschen werden

    Bürsten:
  • Beim Bürsten darauf achten, dass man von unten nach oben arbeitet, außerdem helfen bei elektrisch geladenem Haar Bürsten aus Naturborsten.
  • Beim Kauf einer Bürste darauf achten, dass sie nicht kratzen. (Lässt sich gut auf dem Handrücken testen) das Gleiche gilt bei Kämmen, die nicht zu spitz sein sollten. 

    Glätten, Föhnen und Hitzeschutz:

  • Wer seine Haare glättet,sollte auf jeden Fall ein Hitzeschutz verwenden und darauf achten, dass die Haare nicht nass sind !
  • Die Haare nicht heiß sondern warm trockenföhnen und gegebenenfalls Hitzeschutz verwenden
  • Haare vor Sonne schützen (Kopfbedeckung oder Sonnenspray für das Haar)
  • kaltes Föhnen zum Abschluss lässt die Haare glänzen 

    Sonstiges:
  • Zu viel Haarspray lässt das Haar nicht mehr atmen und macht es brüchig, daher nur kleine Mengen
  • Haargummis mit Metallverschluss vermeiden, außerdem Spangen ohne scharfe Kanten auswählen
  • straff zusammengebundene Zöpfe führen zu Haarbruch
  • Haar, das schnell fettet, sollte mit einem milden Shampoo gewaschen werden (z.B. Kindershampoo) außerdem sollte das Shampoo nicht allzu doll in die Kopfhaut einmassiert werden, so verhindert man überschüssige Talgproduktion

Ernährung

Auch mit der Ernährung kann man viel für seine Haare tun ohne sich umstellen zu müssen und kann dazu auch etwas für seine Gesundheit tun :)



  • Zitrusfrüchte lassen das Haar glänzen und sind reich an Vitamin C (übrigens: Coffein, Rauchen und Aspirin entziehen dem Körper Vitamin C!) 
  • Zink-haltige Nahrung ist wichtig für ein gesundes Wachstum der Haare, besonders in Fleisch, Fisch,Milch-und Vollkornprodukten, Eier, Gemüse und Nüssen enthalten. Alternativ kann man sich aber auch Zinktabletten aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt holen.
  • Eiweiß macht die Haare geschmeidig, daher schön eiweißhaltig essen. Ebenso kann man Haarkuren/-Shampoos mit Proteinen verwenden
  • Vitaminreiche Ernährung und/oder Pfirsich/Aprikosen Shampoos, die schützen vor Sonne und Ausbleichen der Haare 
  • Grüner Tee entählt Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe und stärkt die Haare, außerdem ca. 8 Gläser Wasser am Tag trinken, denn Feuchtigkeit brauchen die Haarzellen um arbeiten zu können


Kommentare:

  1. Ich finde Haarpflege auch wichtig.
    Toller Post mit wichtigen Tipps!

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. toller post! ich steh voll auf den messy look ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ein echt interessanter Post, ich wusste nicht das die Ernährung so viel mit der Schönheit des Haares zu tun hat.

    Liebste Grüße

    http://lovely-life-style.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Ernährung war mir bis her auch etwas unbekannt. Haarpflege ist ein wirklich wichtiges Thema! :)

    Lg Julia von

    http://sinceamoment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Echt super informativ auch wenn mir schon vieles davon bekannt war :)
    Liebe grüße :)

    http://justliveyourlive-216.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. gute tips , ich folge dir süssseee <3

    AntwortenLöschen
  7. Weißt du was auch hilft? Schlage 2 Eier auf und reibe das Eiweiß davon in die Haare ein und lasse es 2 Stunden einwirken, danach gut ausspülen und die Haare mit milden Shampoo waschen.
    Ist ein bisschen eklig, die ganze Prozedur, aber es hilft. Die Haare glänzen danach wunderbar und sich weich und gepflegt ;)

    http://www.malu-wild-spirit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tollen Tipps ♥
    Meine Haare wachsen (meiner Meinung nach) viel zu langsam, das kann doch schneller gehen ;))))
    Eine sehr schöne Sammlung von dir, dankeschön :) ♥

    AntwortenLöschen
  9. tolle tipps,echt einige interessante dabei!:)

    AntwortenLöschen